Niederlage in Bietigheim

Am vergangenen Sonntag reisten die Wasserballer des VfB Friedberg bereits morgens in Bietigheim an, um sich wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg zu sichern.

Doch das Spiel startete denkbar schlecht für die Mannschaft um Kapitän Ilja Scerbinin. Nach gewonnenem anschwimmen verlor man den Ball unglücklich auf der gegnerischen Seite und im Gegenzug verwandelten die Gastgeber ihre erste Chance in Form eines Strafwurfs. Hinzu kamen zwei Konter der Schwaben und es stand 0:3 aus Friedberger Sicht.

Im zweiten Viertel setzten sich die Hausherren zunächst weiter ab. Doch nach dem 4:0 erwachte endlich die Offensive der Kreisstädter und man kämpfte sich zum Halbzeitstand von 4:3 heran.

Nach einem torlosen dritten Viertel musste die Entscheidung im finalen Viertel fallen. Doch hier nutzen die Gastgeber ihre Konterchancen zu effektiv und konnten sich den Sieg mit einem Endstand von 8:5 sichern.

Nun müssen die Wasserballer des VfB am 14.5 zuhause gegen Bietigheim einen Sieg einfahren. Anpfiff wird um 20:00 sein. Der Eintritt ist frei.
Artikel vom Sonntag, 6. Mai 2018 - Author: Nils Peil








Sponsoren
Newsletter

In kürze werden wir Ihnen einen kostenlosen Newsletter anbieten. Dieser Informiert Dich dann rechtzeit über bevorstehende Termine und über Ergebnisse.
Jugendarbeit

Wasserball ist für Kinder und Jugendliche jeden Alters ein Sport mit Suchtgefahr. Du möchtest mehr erfahren? Dann nimm einfach hier Kontakt mit uns auf!
Ticket-Preise

Empore: kostenlos
Kontakt       Impressum       Datenschutzerklärung