VfB wartet weiter auf ersten Sieg

Ein weiterer Doppelspieltag geht für den VfB zu Ende und es stehen wieder keine Punkte zu Buche.

Am Samstag ging es zunächst im heimischen Becken gegen die Wasserballer der SGW Leimen/Mannheim. Diese zeigten von Anfang an Kampfgeist und überraschten den VfB mit körperlicher Präsenz. So fanden die Kreisstädter nicht ins Spiel und zur Hälfte stand es 0:9 aus Sicht der Gastgeber. Zwar punktete der VfB in der zweiten Hälfte drei mal, doch die Leimener Gäste nutzen jede Chance für einen Konter und zogen auf den Endstand von 17:3 davon.

Mit dieser Niederlage in den Knochen ging es am Sonntag ersatzgeschwächt nach Cannstatt. Die Gastgeber spielen ihre erste Saison in der 2. Liga Süd nach langer Zeit. Die letzten Jahre hatten sie in der höchsten Spielklasse gespielt. Dennoch erhofften sich die Spieler um Trainer Shklonikov einen oder zwei Punkte. Die Devise für dieses Spiel lautete körperlicher zu spielen und weniger in der Verteidigung zuzulassen. Bis zum Spielstand von 8:6 gelang das dem VfB gut. Doch dann gab man das Spiel aus der Hand.
?Der Endstand von 11:6 spiegelt nicht die Leistung der Mannschaft heute wieder. Aber letztlich waren es zu viele einfache Fehler, die wir heute gemacht haben. Ein Sieg wäre heute möglich gewesen.? so Trainer Shkolnikov nach dem Spiel.

Am 17.2 geht es für den noch sieglosen VfB im heimischen Becken weiter. Anpfiff ist 20:00.

Es spielten gegen Leimen/Mannheim: Peil, Vetter, Schmidt, Scerbinin, Klein, Hütt, Duch, Hahn, Hondrich, Schäfer (1), Scholl (1), Habrich (1), Borghi.

Es spielten gegen Cannstatt: Peil, Schmidt (1), Scerbinin (1), Klein, Hütt (1), Hahn (1), Hondrich (1), Scholl, Habrich, Schoppe (1), Duch.
Artikel vom Sonntag, 21. Januar 2018 - Author: Nils Peil










Sponsoren
Werbung
Newsletter

In kürze werden wir Ihnen einen kostenlosen Newsletter anbieten. Dieser Informiert Dich dann rechtzeit über bevorstehende Termine und über Ergebnisse.
Jugendarbeit

Wasserball ist für Kinder und Jugendliche jeden Alters ein Sport mit Suchtgefahr. Du möchtest mehr erfahren? Dann nimm einfach hier Kontakt mit uns auf!
Ticket-Preise

Empore: kostenlos
Kontakt       Impressum